WARENKORB
00 Warenkorb
Derzeit liegen keine Artikel im Warenkorb.

WARENKORB EUR 0,00 arrow right
Derzeit befinden sich keine Artikel auf der Merkliste.

MERKLISTE BEARBEITENarrow right

Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.
Achtung! Mindestbestellmenge wurde unterschritten
Bestellmenge wurde nicht verändert
Achtung! Maximalbestellmenge wurde überschritten
Der Artikel wurde nicht in den Warenkorb gelegt
Achtung! Maximalbestellmenge wurde überschritten
Die Menge wurde nicht verändert
Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Warenkorb wurde als Einkaufsliste gespeichert.
Willkommen bei mein Naschmarkt!
Daten wurden erfolgreich gespeichert!
Suche

GÖLLES ESSIG - der Guru des österreichischen Essig
Gölles Essig Produktion Gölles Produzent Gölles Essige
Warum Gölles? Der Prodzent Die Prdoukte
Nicht wirklich ein Geheimtip mehr, passt der zu uns? Diese Frage haben wir uns gestellt, als es darum ging ob wir auch Gölles Essige in unser Sortiment aufnehmen.

Aber wenn Du zu Ihnen fährst dann ist es zwar mittlerweile ein kleiner Palast Schauraum geworden, aber Frau Gölles hat noch immer Zeit ihre Produkte mit uns zu verkosten. Und die sind einfach verdammt gut.
10 Jahre ist es her als ich meinen ersten Salat gegessen habe mit Gölles Essig verfeinert. das hat mich von einem Salatmuffel zum Salatliebhaber gewandelt.

Diese Bekehrung hat letztendlich entschieden – kein Geheimtip mehr aber einfach zu gut um es nicht zu haben.
Alois Gölles ist unstreitbar der Pionier der hochwertigen Essigproduktion in Österreich.

Alois Gölles ist schon in den 1960er Jahren im Obstgarten aufgewachsen. Wo früher Nutztiere waren, standen damals schon Apfelbäume und Sträucher schwarzer Ribisel.

In den 80er Jahren, als Essig bei uns ausschliesslich noch mit sauren Zwiebelmund assoziert wurde, begann Alois Gölles, nach einigen Besuchen in Aceitas von Modena, erste Versuche fruchttypische, milde Essigsorten zu produzieren.

1984 kam schliesslich der erste Apfelbalsam auf den Markt, der nach 8 Jahren im Eichenfass, es mit jedem italienischen Balsamico aufnahm. Der Rest ist Geschichte.

Frisch, vollreif und besonders saftig müssen die Früchte sein, damit aus ihnen erstklassigen Essig wird. Mit etwas Fingerspitzengefühl, viel Ruhe und Liebe entstehen wahre Gaumenfreuden, die mittlerweile zu einem unentbehrlichen Element der feinen Küche geworden sind!

Schon die klassischen Essige wie Apfel und Veltlineressig bestechen durch die klar erkennbare Fruchtnote.

Bei den kreativen ist Himbeer mein absoluter Liebling und die Balsamessige sind sowieso eine Klasse für sich.

Sehr spannend diese im Vergleich zu unseren Balsamico Essig aus Modena zu kosten.


Mein Naschmarkt kommt nach Hause ... der Marktplatz für regionale Spezialitäten -
bietet Ihnen eine einzigartige Auswahl an österreichischen Delikatessen direkt
vom Hersteller. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Auswählen und guten Appetit!